Strafrecht

Ein Strafverfahren bring viele Beschuldigte meist in eine sehr belastende Situation. Das führt nicht selten dazu, dass Fehler gemacht werden, die sich später nicht mehr oder nur sehr schwer wieder richtig stellen lassen.

Wir empfehlen Ihnen möglichst vor einer ersten Vernehmung durch die Polizei oder die Staatsanwaltschaft anwaltlichen Rat einzuholen bzw. sich vertreten zu lassen. Im Ermittlungsverfahren werden häufig schon die ersten prozessleitenden Maßnahmen ergriffen. Und ohne vorherige Rücksprache mit einem versierten Verteidiger sollten Sie schon gar keine Angaben zur Sache machen.

Nach Einsicht in die Ermittlungsakten durch Ihren Anwalt kann dann häufig noch verhindert werden, dass Bußgelder, oder Strafen gegen Sie verhängt werden oder zumindest doch ein geringeres Strafmaß erreicht werden.