Rufen Sie uns an 02504 39 41

Wir beraten zum Thema ...

Schadensersatzrecht

Wenn Sie für einen erlittenen Schaden von jemand anderem Ersatz verlangen können, spricht man juristisch ausgedrückt von Schadensersatz.

Haben Sie z.B. durch einen Arbeitsunfall oder eine Gewalttat einen materiellen oder körperlichen und/oder seelischen Schaden erlitten? Um eine Entschädigung zu erhalten, müssen Sie den Verursacher in Anspruch nehmen.

Ansprüche auf Schadensersatz ergeben sich aus vertraglichen Vereinbarungen oder einer Vielzahl von gesetzlichen Vorschriften. Unsere anwaltliche Praxis besteht dann darin, alle in Betracht kommenden Ansprüche zu prüfen, rechtzeitig geltend zu machen und auch Folgeschäden im Auge zu behalten, die möglicherweise erst nach Eintritt der Verjährung auftreten können.

Es wird unterschieden zwischen materiellem und immateriellem Schadensersatz.

Materieller Schadensersatz ist auf die Wiedergutmachung derjenigen Schäden gerichtet, die man wirtschaftlich „messen“ kann (z.B. ist der Schaden einer zerstörten Sache mit dem Zeitwert als Sachschaden bestimmbar). Bei Körperschäden infolge einer Körperverletzung können das Behandlungskosten, Verdienstausfall, Kosten für Haushaltshilfe, Taxikosten für notwendige Arztbesuche etc. sein.

Daneben gibt es den immateriellen Schadensersatz, der insbesondere das Schmerzensgeld betrifft. Die Höhe eines Schmerzensgeldes orientiert sich an allen Umständen des Einzelfalls. In der anwaltlichen Praxis helfen für die Bezifferung eines „angemessenen“ Schmerzensgeldes sogenannten Schmerzensgeldtabellen. In Deutschland fallen Schmerzensgelder auch bei bedeutenden erlittenen Verletzungen im Vergleich zu anderen Rechtsordnungen (insb. USA) vergleichsweise gering aus.

Wichtige Hinweise zur Corona-Krise für unsere Mandanten und Besucher

Wir sind darauf bedacht, die Gesundheit ALLER zu schützen. Aus diesem Grund möchten wir einen OFFENEN Zugang zu unserem Büro möglichst vermeiden.
Wir möchten für Sie unter Hygienegesichtspunkten gerne Besprechungstermine rechtzeitig vorbereiten und bitten Sie, bei Besuchen in unserer Kanzlei eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen, nach dem Betreten Ihre Hände gründlich zu desinfizieren und die Regeln zum Abstand, zur Handhygiene und zur Hygiene beim Husten und Niesen zu beachten.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis und bedanken uns, dass Sie uns weiterhin Ihr Vertrauen entgegenbringen. Kommen Sie weiter gut durch die Krise und vor allen Dingen: Bleiben Sie gesund!

Copyright 2021 Ursula Horsel und Joachim Dorus. DESIGN & CODING by 2P&M Werbeagentur

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.